englisch  |   Kontakt  |   Impressum  |   Login

Konstruktive Kommunikation in der Arbeit mit LSBTI*-Geflüchteten

Mo, 11.12.2017  — Mi, 13.12.2017
Immer wieder kommt es in der Arbeit mit LSBTI*-Geflüchteten zu Situationen, die uns vor besondere Herausforderungen stellen: Missverständnisse, unerwartete Reaktionen, starke Gefühlsäußerungen und Irritationen in der Kommunikation. Wie kann Kommunikation gerade auch in solchen Situationen konstruktiv gelingen? Dieser Frage gehen wir im Seminar nach und beschäftigen uns u.a. mit lösungsorientierten Kommunikationsansätzen, interkultureller Kommunikation, Möglichkeiten der Gesprächsführung, wenn es schwierig läuft sowie der Reflexion der eigenen Rolle.
Zielgruppe sind Ehren- und Hauptamtliche in der Arbeit mit LSBTI*-Geflüchteten, die sich mit lösungsorientierter Kommunikation in der alltäglichen Arbeitspraxis beschäftigen und die interkulturellen Aspekte betrachten wollen.
 VA-Nummer

7299

 Kosten

kostenlos (Einzelzimmerzuschlag 12,- EUR/Nacht)

 Dauer

Mo, 18:00 Uhr – Mi, 14:30 Uhr

 Dozent*innen

Klaus Steinkemper
Pädagogische Leitung: Wolfgang Vorhagen