englisch  |   Kontakt  |   Impressum  |   Login

Trans*geschlechtliche Menschen kompetent beraten - Fortbildungsreihe für Mitarbeitende psychosozialer Beratungsstellen in vier Modulen (III)

Modul III: Medizinisches Fachwissen zum Thema Trans* & Trans*-Gesundheitsversorgung

Fr, 08.09.2023  — So, 10.09.2023
Die vom Bundesverband Trans* (BVT*) veranstaltete Fortbildungsreihe will in vier Modulen Mitarbeitende in psychosozialen Beratungsstellen für einen wertschätzenden und sicheren Umgang mit trans* Ratsuchenden sensibilisieren und fortbilden. Die Teilnehmenden erhalten Einblicke in verschiedene trans* Lebenswelten, die auf Beratungskontexte bezogen werden, damit professionelle Berater*innen trans* Personen in Beratungssituationen mit fundiertem Wissen zum Thema begegnen können. Die Fortbildungsreihe richtet sich an Menschen, die bereits professionelle Beratung durchführen und ihre Expertise für die Beratung von trans* Personen und ihre Angehörigen entwickeln und vertiefen wollen. Eine eigene trans* und nicht-binäre Biographie betrachten wir dabei als begrüßenswerte Kompetenz. Das Ziel ist, dass Fachkräfte aus allgemeinen psychosozialen Beratungsstellen und auch Trans*-Beratungsstellen nach dem Besuch der Fortbildung trans* Menschen kompetent beraten können. Eine De-Trans*-Beratung ist selbstverständlicher Teil der Fortbildung.

Modul III:
In diesem Modul geht es um vertieftes Wissen zum Thema medizinische Transitionen, eine gerechte Trans*-Gesundheitsversorgung und medizinethische Überlegungen. Inhalte sind die Versorgung von Jugendlichen und Erwachsenen, nicht-binäre Versorgungsbedürfnisse und De-Transitionsbedürfnisse. Dabei werden die unterschiedlichen medizinischen Leitlinien genauso angesprochen, wie die Vorgaben der Krankenkassen und des Medizinischen Dienstes.

Die Buchung einzelner Module ist nicht möglich.
Die Teilnahme an allen Modulen ist Voraussetzung für den Erhalt des Zertifikates.

Modul IV: 04.10.-06.10.2023
 VA-Nummer

3648

 Kosten

1.400,- EUR für die komplette Reihe

 Dauer

Fr, 18:00 Uhr – So, 14:00 Uhr

 Dozent*innen

Mari Günther
Pädagogische Leitung: Annika Garbers

Teilnahme anmelden