englisch  |   Kontakt  |   Impressum  |   Login

Intergeschlechtliche Menschen und deren Familien kompetent beraten- Fortbildungsreihe in vier Modulen für Mitarbeitende psychosozialer Beratungsstellen

Modul A: Geschlecht

Mo, 28.02.2022  — Mi, 02.03.2022
Intergeschlechtliche Menschen passen nicht in die medizinischen Definitionen von männlichen und weiblichen Körpern. Noch immer wird ihnen die Anerkennung ihrer eigenen Geschlechtlichkeit von großen Teilen der Mehrheitsgesellschaft und von staatlichen Institutionen vorenthalten. Das stellt viele intergeschlechtliche Menschen vor große psychische und emotionale Herausforderungen. Es gibt einen sehr großen Beratungsbedarf und die vorhandenen Strukturen sind unzureichend.
Diese Fortbildung möchte diese Lücke schließen. Sie befähigt psychosoziale Berater*innen die Multidimensionalität von Intergeschlechtlichkeit zu erfassen. Mit diesem Wissen können sie intergeschlechtliche Menschen und deren Angehörige stärken, sowie bei der Verarbeitung von psychischen, körperlichen und emotionalen Verletzungen unterstützen. Dieses Ziel kann nur erreicht werden, wenn Berater*innen das gesellschaftlich weit verbreitete Bild geschlechtlicher Binarität hinterfragen und sich emotional auf Berichte intergeschlechtlicher Erfahrungsexpert*innen und deren Angehörige einlassen. So können sie den bislang vorherrschenden pathologisierenden und normierenden Blick auf Intergeschlechtlichkeit aufgeben. Es werden zudem aktuelle rechtliche Grundlagen beleuchtet und abschließend verschiedene Beratungsfelder in den Blick genommen.
Zielgruppe der Fortbildung sind Menschen, die bereits professionelle Beratung durchführen und sich für die Beratung von intergeschlechtlichen Menschen fortbilden möchten.
Diese Fortbildung wird von Intergeschlechtliche Menschen Landesverband Niedersachsen e.V. durchgeführt. Inhaltliche und didaktische Grundlage ist das "Curriculum zur qualifizierten Beratung von intergeschlechtlichen Menschen und deren Familien"

Die Teilnahme an allen Modulen ist Voraussetzung für den Erhalt des Zertifikates.

Modul I:
- Definition von Geschlecht
- Ebenen von Geschlecht
- Biologisches Grundwissen zum Thema Geschlecht
- Grundwissen zum Thema Intergeschlechtlichkeit
- Unterscheidung Inter-geschlechtlichkeit/Transidentität
- Sprache
- Reflexion zu Geschlecht
- Lebensrealität von intergeschlechtlichen Menschen

 VA-Nummer

2904

 Kosten

Kosten: 1400,- EUR für die komplette Fortbildung

 Dauer

Mo, 15:00 Uhr – Mi, 14:30 Uhr

 Dozent*innen

Anjo Kumst Ursula Rosen,
Pädagogische Leitung: Kevin Rosenberger

Teilnahme anmelden