englisch  |   Kontakt  |   Impressum  |   Login

Supervisionsmodul für Trans*Berater*innen

Mi, 03.06.2020  — Fr, 05.06.2020
Mit unserer neu geschaffenen Fachstelle für Trans*Beratung des Bundesverbandes Trans* wollen wir die Arbeit aller Kolleg*innen unterstützen, die sich derzeit in der Beratung von trans* Personen und ihren Angehörigen engagieren. Wir kennen aus eigener Erfahrung die Herausforderung, sich ständig mit aktuellen Veränderungen im rechtlichen und medizinischen Bereich beschäftigen zu müssen, aber auch, sich häufig noch für die eigene Arbeit rechtfertigen zu müssen. Auch die Beratungsarbeit selbst kann herausfordernd sein. Transitionsberatung bedeutet häufig eine gedrängte Wissensvermittlung und gleichermaßen eine psychosoziale Begleitung und häufig auch stabilisierende Arbeit mit den ratsuchenden Personen.
Daher wenden wir uns mit diesem Modul an alle Kolleg*innen aus der Trans*beratungspraxis, erfahrene und auch gerade Eingestiegene und wollen einen gemeinsame Arbeit und Austausch ermöglichen. Neben der Vermittlung aktueller Entwicklungen, dem Austausch über regionale Besonderheiten in der Versorgung soll Zeit sein für Fallbesprechungen, Intervision und Supervision. Nicht zuletzt soll Zeit und Gelegenheit sein für informellen Austausch und Kennenlernen.

Die Fortbildung richtet sich an haupt- und ehrenamtliche Peer-Berater*innen in der Trans*Beratung sowie an Fachkräfte und Multiplikator*innen, die bereits Fortbildungen zum Thema Trans*Beratung besucht haben.
 VA-Nummer

286

 Kosten

250,- EUR

 Dauer

Mi, 15:00 Uhr – Fr, 14:30 Uhr

 Dozent*innen

Mari Günther
Pädagogische Leitung: Kevin Rosenberger

Teilnahme anmelden