englisch  |   Kontakt  |   Impressum  |   Login

Hilfe zur Selbsthilfe für LGBTQ* Geflüchtete aus der Ukraine

Fr, 02.09.2022  — So, 04.09.2022
Erwartet werden ca. 40 Teilnehmende aus Berlin, Brandenburg, Hessen, Sachsen, NRW. Es werden folgende Inhalte vermittelt: Hilfe zur Selbsthilfe (wie komme ich nach den traumatischen Erfahrungen in der neuen Umgebung zurecht), Problemlösungskompetenz (wie setze ich ich meine Ressourcen und Kompetenzen ein, um Probleme effizient zu lösen?), Teilhabemöglichkeiten und Chancengleichheit (was brauche ich, um meine persönlichen Ziele bestens zu erreichen?). Erfahrene Referent*innen werden unter anderem Gruppengepräche führen und durch kreative Methoden in diversen Seminarblöcken Hilfe zur Selbsthilfe bei den LGBTQ+ Geflüchteten aus der Ukraine fördern. Der gegenseitige Austausch über die Probleme, Chancen und Möglichkeiten sowie gemeinsame Zeit in der naturbelassenen Umgebung sorgen für Ruhe, Gelassenheit und Self-Empowerment, was für die Zielgruppe gerade in diesen schwierigen Zeiten notwendig ist.

#Kompetenznetzwerk
 VA-Nummer

2853

 Dauer

Fr, 18:00 Uhr – So, 14:30 Uhr

 Dozent*innen

Daria Ankudinova, Iryna Kyrychenko-Shavlova, Alyona Lipinina, Pavlo Ponomarenko, Marina Usmanova, Yulia Yezhova, Natalia Zalipyatskikh
Pädagogische Leitung: Svetlana Shaytanova