englisch  |   Kontakt  |   Impressum  |   Login

Denkwerkstatt: „Post-Ost-Community: Stärkung und Sichtbarmachung“

Fr, 28.01.2022  — So, 30.01.2022
Unter dem Begriff "Post-Ost" verbinden sich Menschen mit diversen Backgrounds und Geschichten, die selbst oder deren Eltern aus Gegenden nach Deutschland kamen, die hierzulande als sogenannter "Ostblock" bezeichnet werden. Der Begriff ist seit ca. 2 Jahren entstanden und seitdem schloßen sich viele Aktivist*innen, Podcaster*innen, Politiker*innen, Jouranlist*innen, Wissenschaftler*innen der Community an, um ihre Identität und Migrantionserfahrung sichtbar zu machen und die Aufmerksamkeit der deutschen Gesellschaft auf die Kämpfe der Community zu ziehen.

Ziel dieses Seminar ist es, einen Raum die Community zu schaffen, die Selbstverständnis zu stärken und die Aussichten auf ein gemeinsames politisches Engagement über die identitätspolitischen Grenzen hinaus zu erkunden.

Anmeldung bis 15.01.2022.
Unterkunft und Verpflegung werden vom Projekt übernommen.

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Modellprojektes "Разнообразие heißt Vielfalt" statt.
 VA-Nummer

2463

 Kosten

30,-€ (gefördert durch BpB)

 Dauer

Fr, 18:00 Uhr – So, 14:30 Uhr

 Dozent*innen

n.n.
Pädagogische Leitung: Svetlana Shaytanova

Teilnahme anmelden