englisch  |   Kontakt  |   Impressum  |   Login

Jahrestagung Schwule Theologie 2021

Queer, Christ - und öffentlich

Fr, 15.10.2021  — So, 17.10.2021
Wir sind viele – aber wie sichtbar sind wir in unseren Kirchen, wie sichtbar sind queere Christ*innen in der Öffentlichkeit? Als schwuler Vater in der Elterngruppe, als Trans-Mann in der Sauna, als schwuler Christ in der Szene …?
Was "brauchen" Journalist*innen, um queere Vielfalt in den Kirchen wahrzunehmen? Wie schaffen wir Öffentlichkeit? Wie werden wir sichtbar für Gemeinden und Kirchenleitungen?
Wir wollen über die Herausforderung nachdenken, als schwule Christen öffentlich zu sein, aber auch über die Chancen, wenn wir erkennbar und ansprechbar sind. Und nicht zuletzt danach fragen, welche Öffentlichkeit Schwule Theologie braucht?
Wer die Frage nach dem »Gestattet-Sein« von Homosexualität hinter sich gelassen hat und Lust hat auf die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit religiösen Themen, spirituellen Ausdrucksformen des Glaubens und kirchenpolitischen Reizthemen, ist herzlich eingeladen.

Seit 1993 treffen sich jedes Jahr schwule Christen, um gemeinsam über Fragen von Theologie und Glauben aus ihrem Blickwinkel zu diskutieren. In Vorträgen und Workshops wird ein konkretes Thema beleuchtet und die eigene Spiritualität reflektiert. Daneben besteht Gelegenheit, in persönlichen Gesprächen Erfahrungen auszutauschen und seinen Glauben in religiösen Angeboten zu teilen.
 VA-Nummer

1740

 Kosten

auf Anfrage

 Dauer

Fr, 18:00 Uhr – So, 14:30 Uhr

 Dozent*innen


Pädagogische Leitung: Ulli Klaum