englisch  |   Kontakt  |   Impressum  |   Login

Körperkult(ur) unter Jungen*. Ästhetik, Inszenierung, Aneignung

Mo, 08.11.2021  — Mi, 10.11.2021
Jungen* unterliegen besonders in ihrer Pubertät deutlich spürbaren und normierten Körperbildern. Was früher zum Großteil mächtige Oberarme, breite Schultern und erhabene Blicke waren, sind heute zusätzlich auch extrem schlanke und gestylte Jungen*körper.
Welche Zugänge gibt es, um mit Jungen* über ihre Körper(inszenierungen) ins Gespräch zu kommen? Wie thematisiere ich dahinter liegende Bilder von Männlichkeiten? Welche Bilder von Männlichkeit habe ich selbst? Wie sensibilisiere ich für vielfältige Körperformen und entlaste davon, immer perfekt sein zu müssen? Wie vermittle und begleite ich Jungen*, sich selbst und den eigenen Körper kennenzulernen? Welche Körper- und Ernährungsformen halte ich für "gesund" und was hat das mit Attraktivität zu tun? Zielgruppe des Seminars sind Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe, die mit Jungen* / jungen Männern* professionell in Beziehung stehen.


#Kompetenznetzwerk
 VA-Nummer

1622

 Kosten

160,-

 Dauer

Mo, 18:00 Uhr – Mi, 14:30 Uhr

 Dozent*innen

Benjamin Donath Alexander Hahne,
Pädagogische Leitung: Kevin Rosenberger

Teilnahme anmelden