englisch  |   Kontakt  |   Impressum  |   Login

Springbreak: Queeres Barcamp

Springbreak: Queeres Barcamp

Do, 30.04.2020  — So, 03.05.2020
Endlich, 2020 ist es soweit, die erste Springbreak geht als queeres Barcamp an den Start. Egal, ob queer, schwul, trans*, nichtbinär, a-spec, lesbisch, Demi-Boy, poly, ... – Du bist eingeladen, dich ein Wochenende lang mit anderen jungen LSBTIQ*+ auszutauschen, Wissen zu teilen, Spaß zu haben, über Utopien zu fantasieren, zu fachsimpeln, Dich zu vernetzen und Dinge praktisch auszuprobieren.

Du kannst gut tanzen und möchtest uns das zeigen und beibringen? Oder wie lebt es sich in der Zeit, wo Social Media so einen großen Stellenwert hat? Welche Challenges gibt's auf Tik Tok? Wie können wir an Politiker*innen herantreten? Müssen alle Lesben kurze Haare haben und Chucks tragen? Haben alle Schwule eine hohe Stimme? Wie kann oder muss ich mich überhaupt labeln?

Alles kann Thema für einen Workshop, Vortrag oder Gesprächsrunde sein! Egal, ob kreativ, entspannt, sportlich, theoretisch oder praktisch, bring dich ein oder mach einfach mit!

Bei einem Barcamp gibt kein genau ausgefeiltes Programm, keine festgelegten Inhalte. Du bestimmst diese mit! Dafür gibt es einen Ort, an dem Du gemeinsam mit den anderen Teilnehmer*innen überlegst, was stattfinden soll, welche Themen Euch interessieren, wer welche Session anbieten möchte.

Wenn du eine Idee hast, sie aber nicht oder nicht allein vorstellen oder umsetzen magst, melde dich bei uns. Wir können dich dabei unterstützen oder nehmen zu den anderen Teilnehmenden Kontakt auf und informieren sie über deine Idee und ihr könnt euch schon im Vorfeld absprechen.

Die Springbreak richtet sich an junge LSBTIQ*s zwischen 16 und 26 Jahren aus Niedersachsen und ganz Deutschland. Aufgrund der Förderung können Ältere nur teilnehmen, wenn sie sich im Jugendbereich engagieren.

WICHTIG: Waldschlösschen-Stipendium
Die Fahrtkosten sind zu hoch für dich?
Kein Problem, wir können dir Fahrtkosten bezahlen/bezuschussen! Melde dich bei unserer Jugendbildungsreferentin Kim mit einer kurzen Nachricht, warum dir die Springbreak wichtig ist.
WhatsApp 0159 01382231 oder E-Mail kim.trau@waldschloesschen.org

Den Rahmen für dieses Barcamp bilden die Jugend-Politik-Dialoge Niedersachsen, die den Teilnehmer*innen die Möglichkeit geben, mit Entscheidungsträger*innen aus Politik und Verwaltung ins Gespräch zu kommen. Eine Session dieses Barcamps wird sich daher mit dem Thema beschäftigen, was junge LSBTIQ*+ von der Politik erwarten, sich wünschen und fordern.

Das Seminar findet in Kooperation mit dem Queeren Netzwerk Niedersachsen e. V., dem Paritätischen Niedersachsen e. V., dem Verein Niedersächsischer Bildungsinitiativen, Land LuST e. V., dem Landesnetzwerk Queere Jugend Niedersachsen und dem Bundesverband Jugendnetzwerk Lambda statt.

#Jugend im Waldschlösschen
 VA-Nummer

151

 Kosten

Keine Teilnahmebeitrag (siehe Text)

 Dauer

Do, 18:00 Uhr – So, 14:30 Uhr

 Dozent*innen

Daniel* Frauenberger, Niklas Gudorf, Rebecca Herzberg n.n.,
Pädagogische Leitung: Kim Trau

Bundeszentrale für politische Bildung