englisch  |   Kontakt  |   Impressum  |   Login

Stellenausschreibung Leitung der Akademie

An der Akademie Waldschlösschen ist zum 1. März 2021 die Position

des*der Vorstandsvorsitzenden / der Leitung der Akademie (m/w/d)

zu besetzen.

Die Akademie Waldschlösschen (AWS) ist die bedeutendste bundesweit tätige Bildungsstätte mit Schwerpunkt im LSBTIQ*-Bereich und in der Arbeit zum Thema HIV/STI. Sie bietet ein breites lebensbegleitendes Programm allgemeiner, politischer, kultureller und berufsorientierter Bildung und ist Schnittstelle vieler Vernetzungsstrukturen. Die vor 40 Jahren gegründete Einrichtung im Zentrum Deutschlands bei Göttingen ist in Niedersachsen staatlich anerkannte Heimvolkshochschule. Die Akademie führt jährlich rund 300 Mehrtagesseminare mit 14.500 Teilnahmetagen durch. Sie beschäftigt rund 30 Mitarbeiter*innen in Pädagogik, Verwaltung und Hauswirtschaft.

Trägerin der Einrichtung ist eine rechtsfähige, gemeinnützige Stiftung. Der*die Leiter*in / Vorstandsvorsitzende ist verantwortlich für die Geschäftsführung der AWS und vertritt diese nach außen. Er*sie wird bei der Aufgabenwahrnehmung durch den stellvertretenden Vorsitzenden unterstützt.

Der*die zukünftige Vorstandsvorsitzende wird durch den Stiftungsrat gewählt. Die satzungsgemäße Amtszeit beträgt fünf Jahre, Wiederwahl ist möglich. Eine langfristige Tätigkeit wird angestrebt. Die Vergütung erfolgt In Anlehnung an den TV-L bis zur Entgeltgruppe E 15. Ein Wohnsitz in der Region Göttingen ist unabdingbar.

Die vollständige Stellenausschreibung zum Download:

https://www.waldschloesschen.org/files/Downloads/Leitung.pdf

Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 12. Oktober 2020 an: bewerbung@waldschloesschen.org oder an: Stiftung Akademie Waldschlösschen, z. Hd. Silke Eggers, Stiftungsratsvorsitzende, Waldschlösschen, 37130 Reinhausen

Fachliche Auskünfte erteilt: Dr. Rainer Marbach unter Tel.: 0 55 92 - 92 77 20.

Erstes Jugendparlament der Stadt Göttingen im Waldschlösschen

Im Juni wurde das Jugendparlament gewählt. Nun tagte es erstmals vom 24. - 26. August in der Akademie. 31 Vertreter*innen der Göttinger Jugend hatten sich viel vorgenommen und nahmen äußerst engagiert ihre Amtszeit mit Plenums- und Arbeitsgruppensitzungen auf. Auf der Tagesordnung standen Themen wie: Einblick in die kommunale Arbeit, Aufgaben eines*r Jugendparlamentariers*in, Teambuilding, Persönlichkeitsbildung, Öffentlichkeitsarbeit und demokratische Umgangsformen bzw. Gepflogenheiten. Auch die Vernetzung mit anderen Jugendvertretungen und in die Politik und die Frage, wie das Parlament diverser werden kann und sozial benachteiligte und diskriminierte Jugendliche stärker mit einbinden kann, wurde diskutiert.

Vielfältig ins neue Schuljahr

Allmählich gehen in allen Bundesländern die Schulferien zu Ende. Pünktlich zum Schulstart haben wir zwei Tipps für einen vielfältigen diversitätsbewußten Unterricht.

Im Herbst stehen wieder zwei Seminare für Lehrer*innen auf dem Programm:

Vom 9. - 11. September: "Vielfalt.Kompetent.Lehren". Geschlechterreflektierte und diskriminierungskritische Pädagogik im Schulkontext statt. Im Seminar geht es um Methodenanwendung zu sexueller und geschlechtlicher Vielfalt.

Vom 2. - 4. November ist dann das Thema: "Schule vielfaltsoffen gestalten" zur Unterstützung sexueller und geschlechtlicher Vielfalt als Teil der Organisationsentwicklung in der Schule.  

 

Und für alle, die gleich in die Thematik einsteigen möchten, empfehlen wir unsere beiden Publikationen für Lehrkräfte, Schulsozialarbeiter*innen, Eltern, Schüler*innen und Schulleitungen:

Schule lehrt/lernt Vielfalt Band 1. Praxisorientiertes Basiswissen und Tipps für Homo-, Bi-, Trans- und Inter*freundlichkeit in der Schule

 Band 1 bietet auf 250 Seiten umfassende Informationen rund um sexuelle und geschlechtliche Vielfalt

Schule lehrt/lernt Vielfalt Band 2. Materialien und Unterrichtsbausteine für sexuelle und geschlechtliche Vielfalt in der Schule

Aufbauend auf dem Basiswissen und Tipps für Homo-, Bi-, Trans- und Inter*freundlichkeit in der Schule versammeln wir im Band 2 Vorschläge für den Fach- und Projektunterricht: Den Kern bilden Unterrichtsbausteine zu sexueller und geschlechtlicher Vielfalt – teils mit intersektionaler Perspektive – für die Primarstufe, Sekundarstufe 1 und 2.

Beide Publikationen stehen zur Zeit als pdf zur Verfügung, der Band 1 kann auch als gedrucktes Buch bestellt werden.

 

Seminare der Akademie im zweiten Halbjahr 2020

Seit Anfang Juni läuft der Seminarbetrieb im Waldschlösschen wieder. Das Veranstaltungs-angebot für das zweite Halbjahr ist hier auf der Website zu finden. Wir bitten zu beachten, dass sich vor allem aufgrund von Verschiebungen von Seminaren aus der Zeit der fast dreimonatigen Schließung der Akademie einige Veränderungen gegenüber dem gedruckten Jahresprogramm ergeben.

Der Seminarbetrieb in Zeiten der Pandemie erfolgt im Rahmen des Schutz- und Hygieneplans der Akademie. Gesundheitsschutz für alle Menschen im Haus, für Gäste wie auch Mitarbeitende, steht für uns an erster Stelle. Daher ergeben sich einige, aus Regeln im öffentlichen Leben auch überwiegend bereits bekannte Änderungen in den Seminarabläufen - wie Maskenpflicht in Begegnungszonen, teilweise festgelegte Wegeführung und eine Begrenzung von Personenzahlen in Seminar- und Speiseräumen. Weitere Informationen:
Schutz- und Hygieneplan SARS-CoV-2-Plan der AWS / DOWNLOAD
Detaillierte Gebäude- und Seminarraumpläne / DOWNLOAD

Wir legen aber Wert auf eine möglichst hohe Aufenthaltsqualität. Deshalb haben wir auch das Raumangebot um ein großes Zelt mit festem Boden und Beleuchtung sowohl während der Mahlzeiten als auch für den Freizeitaufenthalt erweitert.

Auch wenn es keine behördlichen Belegungsbeschränkungen mehr für das Haus gibt, bitten wir um Verständnis, dass wir dennoch zur Zeit in der Regel nur Einzelzimmer vergeben, wodurch sich ein Mehrpreis von 12,00 € pro Tag ergeben kann (bitte bei der Anmeldung erfragen). Eine Unterbringung im Doppelzimmer nehmen wir nur bei entsprechender Anmeldung vor. Aus hygienischen Gründen können zur Zeit auch nur Bettwäsche und Handtücher der AWS genutzt werden, dadurch kann der Teilnahmebeitrag um 6,65 € steigen.

Wir freuen uns darauf, Euch/Sie wieder im Waldschlösschen begrüßen zu dürfen, denn wir wissen, dass Bildung und Begegnung auch oder gerade in Zeiten der Pandemie - wenn auch unter Beachtung von Schutzregeln - für unser intellektuelles, politisches, soziales und emotionales (Er-)Leben unverzichtbar ist.

Neustart im Waldschlösschen

Video / Bild anklicken:
Neustart im Waldschlösschen:
Alex und Thomas als Teilnehmer des Pfingsttreffens schwuler Lehrer 2020
sprechen über ihre Erfahrungen in der Akademie Waldschlösschen (AWS) mit dem Corona Schutzplan.

Mit dem 41. Pfingsttreffen schwuler Lehrer ist nach 11 Wochen das Waldschlösschen wiedereröffnet worden. Die Verunsicherung war im Vorfeld erheblich. 43 schwule, Bi- und Trans*-Lehrer haben teilgenommen und bekundeten:

"Wir trafen auf ein optimal auf den Neustart unter den Bedingungen der Corona-Verordnungen vorbereitetes Haus. Zur Umsetzung des Distanzgebotes wurden z.B. Einzeltische angeschafft, so dass trotz Mindestabstand das Essen in verschiedenen Räumen und einem großen Zelt gleichzeitig eingenommen werden konnte, wobei die Essensausgabe einzeln durch das Personal erfolgte. Plena und ein Vortrag von Dirk Ludigs wurden in zwei Seminarsälen mittels Video-Konferenz durchgeführt. Unsere Workshops konnten aufgrund des großzügigen Raumangebotes wie immer stattfinden und lieferten gute Ergebnisse.

Trotz ungewohnter Einschränkungen durch Einhaltung des Mindestabstandes kam es zu emotionaler Nähe. Es entstand ein Gemeinschaftsgefühl, so wie wir es gewohnt waren – in entschleunigter Atmosphäre. 

Deshalb freuen wir uns auf das 42. Pfingsttreffen im nächsten Jahr."