englisch  |   Kontakt  |   Impressum  |   Login

Neuauflage Rezensionsband "Akzeptanz für Vielfalt von klein auf!"

Der erheblich erweiterte Rezensionsband für pädagogische Fachkräfte in Kindertagesstätten zum Thema Sexuelle und geschlechtliche Vielfalt in Kinderbüchern liegt nun in zweiter Auflage vor. Er enthält rund 90 Empfehlungen für Kinderbücher unterschiedlicher Altersklassen, daneben ein ausführliches Glossar zur Einführung in die Begriffe sexueller und geschlechtlicher Vielfalt und einführende Fachtexte zur Arbeit mit diversitätsbewussten Kinderbüchern.

Die Publikation steht auf der Website unseres Modellprojektes "Akzeptanz für Vielfalt" auch als Download zu Verfügung:

http://www.akzeptanz-fuer-vielfalt.de/home.html

Die Akademie Waldschlösschen als Tagungshaus

 

Suchen Sie / Sucht Ihr noch einen idealen Ort für Seminare und Tagungen?

Das Waldschlösschen ist für Gruppen, Seminare und Tagungen zu mieten.

Es bietet Tagungsmöglichkeiten:

  • in neun Seminar- und Aufenthaltsräumen von 15 bis 90 qm
  • 30 Einzel- und 20 Doppelzimmer
  • eine reichhaltige und vielseitige Küche - u.a. Frühstücksbüffet - mehrgängiges Mittagessen (immer auch vegetarisch/vegan) - Abendbüffet
  • eine Arbeitsatmosphäre fern von Ablenkungen des Alltags
  • eine gute Erreichbarkeit mit ICE und Bus vor die Tür.

Weitere Informationen:
http://www.tagungshaus-waldschloesschen.de

Hausprospekt zum Download:
http://www.tagungshaus-waldschloesschen.de/pdf/Tagungshaus_Waldschloesschen_Hausprospekt.pdf

Freie Termine in 2019:
http://www.tagungshaus-waldschloesschen.de/termine/

Noch Plätze Frei!

Trans* in Beziehung – Ein Partnerschafts-Wochenende rund um Nähe, Körper und Sexualität

Do, 30.05.2019  — So, 02.06.2019

Dieses Wochenend-Seminar richtet sich an Paare und andere Beziehungskonstellationen, bei denen mindestens eine Person trans* ist. Alle sexuellen Orientierungen, Beziehungskonstellationen und Gender-Identitäten sind willkommen, unabhängig davon an welchem Punkt ihres (Transitions)Weges sie sich befinden.
- Wer bin ich und wer sind wir, wenn du dich veränderst?
- Wie können wir mit den Veränderungen gehen und miteinander in Verbindung bleiben?
- Wie leben wir unsere Körper, unsere Beziehung, Nähe und Sexualität
- Wo erleben wir Lust und Neugierde, wo Frust und Schmerz?
- Was bleibt, was geht, was kommt in unsere Beziehung(en)?
- Wie können wir eine gemeinsame Sprache finden für das, was uns bewegt?
Mit diesen und anderen Fragen beschäftigen wir uns, unterstützt von Wahrnehmungs- und Atemübungen, kunsttherapeutischen Einheiten, Elementen aus Bewegung und Tanz und angeleiteten Paar-Massagen. Es gibt Raum zum Austausch zu zweit, in Kleingruppen, unter Trans* und als Partner*innen unter sich. Alle Übungen sind trans*sensibel konzipiert und die Teilnehmenden werden ermutigt selbst zu entscheiden wie sie die Übungen für sich gestalten und ggf. uminterpretieren. Vorerfahrungen sind nicht notwendig, Neugier auf sich selbst und den*die Partner*in(nen) ist günstig.
Bitte meldet euch nicht allein an, sondern mindestens zu zweit als Paar!

Dozent*innen: K* Stern, Ines Voigts (Hamburg)
In Kooperation mit mit dem Queeren Netzwerk Niedersachsen / QNN e.V., mit TiN - Trans* in Niedersachsen und mit LiN - Lesbisch in Niedersachsen

Infos/Anmeldung: https://www.waldschloesschen.org/de/veranstaltungsdetails.html?va_nr=9998

 

"Blaue Augenbrauen. Sechs Autor*innen beschreiben ihre queeren Lebenswelten"

Was passiert, wenn sechs Autor*innen aufeinander treffen? Dann wandern Sonnenmilchflaschen, tanzen Gurken Madls und fallen Servietten herunter. ‘Blaue Augenbrauen’ ist das Ergebnis einer literarischen Woche, in der die Autor*innen sich austauschten und zusammen Geschichten schrieben. Ob Mykonos, Küchentisch oder Sprungschanze, für die Gruppe kann eine Begegnung überall anfangen. Sie griffen auf die geteilten queeren Erfahrungen zurück und geben einer Welt Ausdruck, die manche so nicht kennen. Die Autor*innen spielen mit Identitäten und Rollen, mischen Ideen und schmieden diese zu spannenden Erzählungen. So teilen sie die vielfältigen Erlebnisse aus ihren queeren Lebenswelten untereinander und mit ihren Leser*innen. Das macht dieses Buch relevant, prägend und unübersehbar.

‘Blaue Augenbrauen’ enthält Kurzgeschichten von Rupert Bacher, Casjen Griesel, Florian Kirchhoff, Hardy Krüger, Tobias Reichelt und Frederick Wyrwich. Die Autor*innen stammen aus verschiedenen Teilen Deutschlands und sind auch zu unterschiedlichen Zeiten aufgewachsen. So entsteht ein buntes Bild queerer Lebenserfahrungen.

Das Buch wurde in einer intensiven Woche geschrieben. Eine erste Kleinauflage war direkt am Ende dieser Woche fertig. Eine größere Auflage erscheint am 1. März.

Dieses Buch ist das erste der ‘BuchLabs Series’, einer gemeinsamen Initiative der Akademie Waldschlösschen und Uitgeverij Oostenwind, mit Unterstützung der European Cultural Foundation.

 

Weiterlesen ...