englisch  |   Kontakt  |   Impressum  |   Login

Kein "Corona-Beherbergungsverbot" im Waldschlösschen!

Seit einigen Tagen erreichen uns Anfragen, ob das von verschiedenen Landesregierungen ausgesprochene Beherbergungsverbot auch für Seminare im Waldschlösschen gilt. Eine entsprechende Verordnung auch in Niedersachsen ist durch OVG-Urteil vom 15.10.2020 außer Kraft gesetzt worden. Sie bezog sich ohnehin nur auf Beherbergung „zu touristischen Zwecken“, was auf die AWS nicht zutrifft.

Aus diesem Anlass erinnern wir daran, sich vor Anreise den Schutz- und Hygieneplan der AWS anzuschauen:

Schutz- und Hygieneplan SARS-CoV-2-Plan der AWS / DOWNLOAD

Coronaschutz im Herbst und Winter: Waldschlösschen setzt Luftreiniger ein

Zum Herbstanfang und Beginn der Heizperiode, wo ein Belüften von Räumen durch ständiges Offenhalten der Fenster wie im Sommer nicht mehr möglich ist, optimiert die Akademie durch den Einsatz von hocheffektiven Luftfilteranlagen in allen Seminar- und (Gemeinschafts-)Aufenthaltsräumen ihr Corona-Schutz- und Hygienekonzept auf einem sehr hohen Standard: "Wenn Sie diese Anlage dauerhaft laufen lassen, wird kein Mensch es schaffen, in einem Raum eine Aerosolkonzentration von infektiösem Niveau zu erzeugen", fasst Prof. Kähler Studienergebisse am Institut für Strömungsmechanik und Aerodynamik an der Universität der Bundeswehr München zusammen, denn ein Infektionsrisiko wird soweit reduziert, "dass eine indirekte Corona Infektion durch schwebende Aerosol Teilchen nahezu ausgeschlossen ist.“

In diesem Zusammenhang machen wir auch darauf aufmerksam, dass Schlafzimmer in allen Gebäuden einzeln permanent durch eine Be- und Entlüftung mit Frischluft von außen versorgt werden.

Zudem wird die Nutzung des großen Zeltes vor der Terrasse bei Bedarf auch in der kühlen Jahreszeit durch Infrarot-Beheizung möglich sein.

Der Seminarbetrieb in Zeiten der Pandemie erfolgt im Rahmen des Schutz- und Hygieneplans der Akademie. Daher ergeben sich einige, aus den AHA-Regeln im öffentlichen Leben überwiegend bereits bekannte Änderungen in den Seminarabläufen - wie Maskenpflicht in Begegnungszonen, teilweise festgelegte Wegeführung und eine Begrenzung von Personenzahlen in Seminar- und Speiseräumen. Denn Gesundheitsschutz für alle Menschen im Haus, für Gäste wie auch Mitarbeitende, steht für uns an erster Stelle.

Weitere Informationen:
Schutz- und Hygieneplan SARS-CoV-2-Plan der AWS / DOWNLOAD
Detaillierte Gebäude- und Seminarraumpläne / DOWNLOAD

Wir bitten um Verständnis, dass wir zur Zeit in der Regel nur Einzelzimmer vergeben, wodurch sich ein Mehrpreis von 12,00 € pro Tag ergeben kann (bitte bei der Anmeldung erfragen). Eine Unterbringung im Doppelzimmer nehmen wir nur bei entsprechender Anmeldung vor. Aus hygienischen Gründen können zur Zeit auch nur Bettwäsche und Handtücher der AWS genutzt werden, dadurch kann der Teilnahmebeitrag um 6,65 € steigen.

Wir freuen uns darauf, Euch/Sie im Waldschlösschen begrüßen zu dürfen, denn wir wissen, dass Bildung und Begegnung auch oder gerade in Zeiten der Pandemie - wenn auch unter Beachtung von Schutzregeln - für unser intellektuelles, politisches, soziales und emotionales (Er-)Leben unverzichtbar ist.

Jahresprogramm 2021

Die Seminarplanung der Akademie für das Jahr 2021 ist weitgehend abgeschlossen, die meisten Veranstaltungen können bereits hier über die Website gebucht werden, und auch die restlichen werden in den kommenden Tagen nach und nach freigeschaltet. Das gedruckte Jahresprogramm wird dann wie immer Ende November / Anfang Dezember vorliegen. Das Seminarangebot ist umfangreicher und vielfältiger denn je, und es lohnt sich schon jetzt, die Jahresübersicht durchzuscrollen oder sich auch gezielter in den vier Arbeitsbereichen der AWS umzusehen: Gesellschaftliches Engament / Selbsthilfe - Lebensgestaltung / Gesundheit - Wissenschaft / Kunst - Weiterbildung im beruflichen Kontext!

Seminare der Akademie im zweiten Halbjahr 2020

Das Veranstaltungsangebot für das zweite Halbjahr ist hier auf der Website zu finden. Wir bitten zu beachten, dass sich vor allem aufgrund von Verschiebungen von Seminaren aus der Zeit der fast dreimonatigen Schließung der Akademie einige Veränderungen gegenüber dem gedruckten Jahresprogramm ergeben.

Vielfältig ins neue Schuljahr

Allmählich gehen in allen Bundesländern die Schulferien zu Ende. Pünktlich zum Schulstart haben wir zwei Tipps für einen vielfältigen diversitätsbewußten Unterricht.

Im Herbst stehen wieder zwei Seminare für Lehrer*innen auf dem Programm:

Vom 9. - 11. September: "Vielfalt.Kompetent.Lehren". Geschlechterreflektierte und diskriminierungskritische Pädagogik im Schulkontext statt. Im Seminar geht es um Methodenanwendung zu sexueller und geschlechtlicher Vielfalt.

Vom 2. - 4. November ist dann das Thema: "Schule vielfaltsoffen gestalten" zur Unterstützung sexueller und geschlechtlicher Vielfalt als Teil der Organisationsentwicklung in der Schule.  

 

Und für alle, die gleich in die Thematik einsteigen möchten, empfehlen wir unsere beiden Publikationen für Lehrkräfte, Schulsozialarbeiter*innen, Eltern, Schüler*innen und Schulleitungen:

Schule lehrt/lernt Vielfalt Band 1. Praxisorientiertes Basiswissen und Tipps für Homo-, Bi-, Trans- und Inter*freundlichkeit in der Schule

 Band 1 bietet auf 250 Seiten umfassende Informationen rund um sexuelle und geschlechtliche Vielfalt

Schule lehrt/lernt Vielfalt Band 2. Materialien und Unterrichtsbausteine für sexuelle und geschlechtliche Vielfalt in der Schule

Aufbauend auf dem Basiswissen und Tipps für Homo-, Bi-, Trans- und Inter*freundlichkeit in der Schule versammeln wir im Band 2 Vorschläge für den Fach- und Projektunterricht: Den Kern bilden Unterrichtsbausteine zu sexueller und geschlechtlicher Vielfalt – teils mit intersektionaler Perspektive – für die Primarstufe, Sekundarstufe 1 und 2.

Beide Publikationen stehen zur Zeit als pdf zur Verfügung, der Band 1 kann auch als gedrucktes Buch bestellt werden.