englisch  |   Kontakt  |   Impressum  |   Login

Transgeschlechtliche Menschen kompetent beraten- Modul I+II

Was ist Transgeschlechtlichkeit - Einstieg in das Thema und Praxisreflexion zur Trans*-Beratung

Mo, 17.06.2019  — Mi, 19.06.2019
Um trans* Menschen kompetent beraten zu können, braucht es zunächst mehr Wissen über das Thema. Bei der Einführung soll es neben Grundlagen zur Vielfalt geschlechtlicher Identitäten, um Trans* in unserer Kultur, sowie menschenrechtlicher Aspekte auch um die kritische Betrachtungsweise von Geschlecht gehen, da die Beratung von trans* Personen die eigenen Vorstellungen zu Geschlecht herausfordert und in Frage stellt. Eine kritische Reflexion der eigenen Geschlechterbilder ist die wichtigste Voraussetzung für eine wertschätzende beraterische Haltung.
Beim Modul zur Praxisreflexion geht es um die eigenen Praxiserfahrungen und darum, wie diese für künftige Beratungskontexte genutzt werden können. Die Erfahrungen werden dabei kritisch reflektiert und es besteht die Möglichkeit, einzelne Thematiken aufzugreifen, wie beispielsweise Angehörigenberatung. Offene Fragen sollen beantwortet werden, dabei stehen Instrumente der Super- und Intervision zur Verfügung.

Anmeldungen über BVT*: https://www.bv-trans.de/fortbildungsreihe-transgeschlechtliche-menschen-kompetent-beraten/
 VA-Nummer

9768

 Kosten

1050-,EUR (Gesamtpreis für 4 Module)

 Dauer

Mo, 18:00 Uhr – Mi, 15:00 Uhr

 Dozent*innen

Mari Günther
Pädagogische Leitung: Kevin Rosenberger