englisch  |   Kontakt  |   Impressum  |   Login

Trans*Aktiv - Möglichkeiten und Grenzen einer Trans*Politik in Deutschland

Tagung in Kooperation mit dem Bundesverband Trans* e.V. (BVT*)

Fr, 27.09.2019  — So, 29.09.2019
Die Akademie Waldschlösschen und der Bundesverband Trans* (BVT*) laden alle Menschen ein, die an einer bundesweiten Tagung zu trans*politischen Themen interessiert sind und gemeinsam mit anderen Aktivist*innen zukünftige Strategien und Ziele mitgestalten möchten. So können sich z.B. lokale Projekte durch die Zusammenarbeit mit dem BVT* (http://www.bv-trans.de) in einen erweiterten Kontext stellen, überregional an Bedeutung gewinnen und Politik mitbestimmen. Die Tagung für trans* Menschen soll politisches und soziales Engagement fördern. Hierzu werden verschiedene Möglichkeiten politischen Engagements – von Lobbyarbeit, über Medien- und Öffentlichkeitsarbeit und der Entwicklung von Kampagnen oder Aktionen z.B. auf CSDs– vorgestellt und diskutiert. Die Veranstaltung soll dazu beitragen, Trans*Aktive miteinander in Kontakt zu bringen, um Antidiskriminierungsstrategien zu entwickeln und um gemeinsam und abgestimmt auf mögliche Bündnispartner*innen zuzugehen. Der Fokus des Wochenendes soll auf die trans*politische Arbeit auf Bundesebene ausgerichtet sein. Ziel des Wochenendes ist es, aktuelle politische Handlungsbedarfe auszuloten, um konkrete Strategien und Aufgaben für zu entwickeln.
Eine Mitgliedschaft in dem BVT* ist zur Teilnahme an dem Wochenende nicht nötig, jedoch ist die Akzeptanz von geschlechtlicher Selbstbestimmung und Vielfalt als Grundlage und Leitlinie eine wesentliche Voraussetzung.
Das Wochenende gliedert sich in mehrere Workshop-Phasen, in denen in Kleingruppen gearbeitet wird. Die Tagung und deren Arbeitsprozesse werden moderiert und unterstützend begleitet. Und es lebt von der Beteiligung der Teilnehmenden!
Gerne könnt ihr Ideen und aus eurer Sicht wichtige politische Handlungsfelder und Aktionsformen bereits mit der Anmeldung mitteilen.
 VA-Nummer

9249

 Kosten

30,- EUR

 Dauer

Fr, 18:00 Uhr – So, 14:30 Uhr

 Dozent*innen

Mara Geri Mari Günther,
Pädagogische Leitung: Ulli Klaum, Annika Garbers