englisch  |   Kontakt  |   Impressum  |   Login

Mit System - Systemische Beratung im Kontext von LSBTIQ*

Mo, 09.07.2018  — Mi, 11.07.2018
Diese Fortbildung richtet sich an Menschen in helfenden, heilenden und lehrenden Berufsfeldern, welche Theorie, Methodik und Haltung der systemischen Beratung, kompakt und praxisnah erkunden möchten.
Systemische Beratung ist aus der pädagogischen und therapeutischen Praxis heute nicht mehr wegzudecken. Ob im Einzelkontakt, der Paar-, Familien- oder der Gruppenarbeit, systemisch zu arbeiten kann eine Vielzahl an konstruktiven Entwicklungsprozessen begünstigen. Für Menschen aus nicht-heteronormativen Lebenswirklichkeiten ist insbesondere die konsequente Lösungs- und Ressourcenorientierung, sowie die Auseinandersetzung mit den sozialen und familiären Bezugssystemen, von besonderer Bedeutung, z.B. um wiederkehrende Diskriminierungserfahrungen zu bewältigen. In diesem Aktivseminar erkunden sie die systemische Arbeit in all ihren Facetten und erfahren, wie sie unkompliziert systemische Methoden und Konzepte in ihren Arbeitsalltag integrieren können.
Themen:
· Biografiearbeit mit LSBTIQ* Menschen
· Fragen zur sexuellen und geschlechtlichen Identität in der
systemischen Beratung
· Lösungs- und Ressourcenorientierte Gesprächsführung
· Zirkuläre Interventions- und Feedbacktechniken
· Arbeit mit dem Genogramm und der Netzwerkkarte
· Arbeit mit systemischen Aufstellungen
· Entwicklung einer systemischen Haltung in Bezug zum individuellen
beruflichen Kontext

Hirschfeld-Akademie
 VA-Nummer

8370

 Kosten

260,- EUR

 Dauer

Mo, 10:00 Uhr – Mi, 14:30 Uhr

 Dozent*innen

Pascal Hartmann-Boll Melanie Vauth,
Pädagogische Leitung: Kevin Rosenberger

Im Rahmen der Hirschfeld-Akademie kooperieren die Stiftung Akademie Waldschlösschen in Reinhausen bei Göttingen und die Bundesstiftung Magnus Hirschfeld (BMH) bei der Entwicklung und Durchführung von Bildungs- und Qualifizierungsmaßnahmen sowie der LSBTTIQ-Bildungsvernetzung.