englisch  |   Kontakt  |   Impressum  |   Login

Trans*Politik auf Länderebene

Fr, 01.06.2018  — So, 03.06.2018
Ziel des Seminars ist es, spezifische (v.a. sozialpolitische) Trans*- Themen in Bundesländerzuständigkeit zu identifizieren und zu diskutieren.
Im Seminar können folgende Fragestellungen behandelt werden:
- Grundlagen: was gehört auf die Landesebene, was ist Bund, was ist Kommune?
- Zielgruppen für Interessensvertretung: Wer sind die Ansprechpersonen, Gremien, wie sind die Strukturen?
- Ziele von Interessensvertretung: welche Themen / Bedarfe sind für "die Politik" und die Behörden relevant?
- Über die konkreten Erfahrungen, die einzelne Teilnehmende ggf. mitbringen, werden Wege der Interessenvertretung auf Länderebene und Trägerschaften von Maßnahmen gesammelt und verglichen.
Darüberhinaus können auch weitere Themenschwerpunkte zur Trans*Politik auf Länderebene bearbeitet werden.

In Kooperation mit dem Queeren Netzwerk Niedersachsen / QNN e.V. und mit TiN - Trans* in Niedersachen

Hirschfeld-Akademie
 VA-Nummer

8356

 Kosten

113,- EUR / 30,- EUR (gefördert aus Mitteln des QNN e.V.) für Teilnehmende aus Niedersachsen oder mit Qualifizierungsprämie, Antrag Qualifizierungsprämie: https://www.waldschloesschen.org/qp

 Dauer

Fr, 18:00 Uhr – So, 14:30 Uhr

 Dozent*innen

n.n. Mara Otterbein,
Pädagogische Leitung: Ulli Klaum

Teilnahme anmelden

Im Rahmen der Hirschfeld-Akademie kooperieren die Stiftung Akademie Waldschlösschen in Reinhausen bei Göttingen und die Bundesstiftung Magnus Hirschfeld (BMH) bei der Entwicklung und Durchführung von Bildungs- und Qualifizierungsmaßnahmen sowie der LSBTTIQ-Bildungsvernetzung.