englisch  |   Kontakt  |   Impressum  |   Login

Wünsch dir doch ein geiles Leben!

Umwege erhöhen die Ortskenntnis
#Jugend im Waldschlösschen

Fr, 07.09.2018  — So, 09.09.2018
Häufig wird von einem "geraden Lebenslauf" gesprochen. Raus aus der Schule, rein in den Job. Wie passen meine Bedürfnisse zu dem, was von mir erwartet wird? Muss es die Regelstudienzeit sein, oder gibt es gute Gründe sich Zeit zu nehmen? /mit knallharten Champagnerfeten/
Im Laufe der Zeit verändern sich persönliche Interessen und Einstellungen, Lebensumstände ändern sich, Liebe verändert sich, alles verändert sich. Der Traumberuf Baggerfahrer*in ist häufig schon nach der Einschulung passé. Mit dem Schulabschluss wissen viele, was sie nicht werden wollen, aber nur wenige haben einen Plan. /mit Fame, viel Geld, dicken Villen/
Warum fällt es so schwer, Entscheidungen zu verändern, je älter wir werden? Ist es okay, nachdem ich ein Studium/eine Ausbildung begonnen habe, zu entscheiden, dass das nichts für mich ist? Wie oft darf ich mich neu entscheiden und warum nicht? /ohne Sorgen, ohne Limit/
Ist das dieses furchtbare "Scheitern", das alle vermeiden wollen? Oder ist das die Möglichkeit, mein Leben an mich anzupassen? Verbring mit uns ein Wochenende, um über die positiven Möglichkeiten und Herausforderungen von unseren "queeren Lebensläufen" sprechen! /endlich eigene Wege gehen/
Wir wünschen uns ein geiles Leben!

In Kooperation mit dem Queeren Netzwerk Niedersachsen / QNN e.V.
#Jugend im Waldschlösschen

Hirschfeld-Akademie
 VA-Nummer

8231

 Kosten

30,- EUR (gefördert aus Mitteln der BpB und des QNN e.V.)

 Dauer

Fr, 18:00 Uhr – So, 14:30 Uhr

 Dozent*innen

Patrick Orth
Pädagogische Leitung: Kim Trau

Teilnahme anmelden

Im Rahmen der Hirschfeld-Akademie kooperieren die Stiftung Akademie Waldschlösschen und die Bundesstiftung Magnus Hirschfeld (BMH) bei der Entwicklung und Durchführung von Bildungs- und Qualifizierungsmaßnahmen sowie der LSBTTIQ-Bildungsvernetzung.

 

Bundeszentrale für politische Bildung