englisch  |   Kontakt  |   Impressum  |   Login

Queeres Kolloquium anwendungsbezogener, quantitativ-empirischer Forschung

Mo, 30.11.2020  — Mi, 02.12.2020
Im Jahr 2020 findet das erste "queere Kolloquium" der Akademie Waldschlösschen statt. Das Kolloquium richtet sich an Studierende, die ihre Abschlussarbeit über geschlechtliche und/oder sexuelle Vielfalt schreiben und dafür quantitative empirische Methoden nutzen wollen. Die Abschlussarbeiten sollten einem sozial-, human- oder erziehungswissenschaftlichen Fach zugeordnet sein, aber auch Arbeiten aus anderen Disziplinen mit einem entsprechenden Bezug sind möglich. Alle Teilnehmende sind unabhängig vom Stand der Vorkenntnisse zu sexueller und geschlechtlicher Vielfalt eingeladen.
Die Teilnehmenden werden die Möglichkeit haben, ihre Forschungsideen und -projekte vorzustellen sowie andere Projekte kennenzulernen und sich gegenseitig auszutauschen. Darüber hinaus sollen sich die Teilnehmenden bezüglich Fragen zu Inhalt und methodischem Design weiterbilden und beraten lassen können. Unterstützt werden sie dabei durch die Diplom-Psycholog*innen Ska Salden und Marcel Hackbart.

Bitte schicken Sie zusätzlich zur Anmeldung (Link s. unten) formlos bis zum 01.11.2020 per E-Mail an marcel.hackbart@waldschloesschen.org folgende Informationen, damit wir die Veranstaltung thematisch an Ihrem Bedarf anpassen können: Name, (Arbeits-)Titel der Abschlussarbeit, angestrebter Abschluss (z. B. Bachelor), Affiliation (Universität, Institut und ggf. Abteilung, wo die Arbeit geschrieben wird), betreuende Person/en sowie eine kurze Zusammenfassung des (geplanten) Projekts inkl. aktuellem Stand der Arbeit (z. B. Suchen der Fragestellung, Erstellen von Fragebögen). Geben Sie auch bitte – unter Rücksprache und ggf. in Co-Autor*innenschaft mit der/den betreuenden Person/en – an, ob Sie potentiell Interesse an einer etwaigen Veröffentlichung in einem gemeinsamen Sammelband haben.

Für Rückfragen – auch um zu besprechen, ob das Kolloquium das Richtige für Sie ist – können Sie sich an die pädagogische Leitung wenden.
 VA-Nummer

820

 Kosten

25,- EUR (Die Veranstaltung wird gefördert aus Mitteln des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) im Rahmen des Bundesprogramms Demokratie leben.)

 Dauer

Mo, 10:00 Uhr – Mi, 17:00 Uhr

 Dozent*innen

Ska Salden
Pädagogische Leitung: Marcel Hackbart

Teilnahme anmelden