englisch  |   Kontakt  |   Impressum  |   Login

Wie möchte ich leben? Vielfalt in unseren Beziehungen und Lebensformen

Seminar für Lesben, Schwule, Bis, Trans*, Inter*menschen und Queers (LSBTIQ*) in der Gruppen- und Initiativenarbeit

Fr, 09.02.2018  — So, 11.02.2018
Gegenwärtige Analysen von Lebensformen zeigen deutlich: allen steht eigentlich eine Bandbreite an Möglichkeiten zur Verfügung. Diese gehen über das Erreichen der Öffnung der "Ehe für alle" hinaus. Zentrale Fragen im Seminar sind für uns: Wie möchte ich leben? Und was hindert mich bisher daran, so zu leben, wie ich es mir vorstelle? Dazu werden wir uns auf der Basis von Inputs, Diskussions- und Austauschrunden, Kleingruppenarbeit und Filmbeispielen begegnen. Hinzu kommen Methoden aus der systemischen Psychologie ebenso wie der Gestaltpädagogik.
Das Seminar zielt auf die Reflexion der eigenen Erfahrungen und Wünsche hinsichtlich Beziehungsformen jenseits der Hetero- und Mononormativität. Das Seminar richtet sich an Menschen aller Geschlechter und sexueller Orientierungen, die sich mit der Vielfalt von Lebensformen auseinander setzen möchten.
In Kooperation mit dem QNN e.V. und dem VNB.

 VA-Nummer

8066

 Kosten

113,- EUR / 30,- EUR (gefördert aus Mitteln des QNN e.V.) für Teilnehmende aus Niedersachsen

 Dauer

Fr, 18:00 Uhr – So, 14:30 Uhr

 Dozent*innen

Prof. Dr. Robin Bauer Dr. Lüder Tietz,
Pädagogische Leitung: Ulli Klaum