englisch  |   Kontakt  |   Impressum  |   Login

Du willst was starten? Lass dich unterstützen und zur Jugendleiter*in ausbilden!

#Jugend im Waldschlösschen

So, 01.10.2017  — So, 08.10.2017
Du möchtest eine Jugendgruppe gründen und leiten, weißt aber noch nicht genau, wie das geht? Der Jugendgruppe, an der du teilnimmst, fehlt noch eine Person, die den Laden zusammenhält? Deine Gruppe läuft, aber jetzt wollt ihr einen Ausflug machen oder braucht Geld für ein Projekt und wollt wissen, wie man den Papierkram angeht? Dann ist diese Jugendleiter*innen-Schulung (mit der du eine JuleiCa beantragen kannst) genau das richtige für dich!

Gemeinsam werden wir eine Woche lang von A wie Akademie bis W wie Waldschlösschen alle möglichen Tricks und Kniffe durchgehen, wie sich eine Jugendgruppe erfolgreich organisieren und leiten lässt. Keine Sorge, hierbei geht es nicht darum, strikt auswendig zu lernen, sondern darum selber Gruppenaktionen und Aufwärmspiele auszuprobieren, sich mit anderen auszutauschen, und ein Verständnis für die Arbeit mit Jugendlichen und jungen Leuten und deren Besonderheiten zu entwickeln.

Fragen, welche die Jugendleiter*innen-Schulung beantworten wird:
- Was sind die Aufgaben von Jugendleiter*innen?
- Was muss ich beim Jugendschutz beachten?
- Wie arbeite ich mit Jugendlichen?
- Was sind aktuelle Themen der Jugendarbeit?
- Wie gestalte ich ein Programm für eine Jugendgruppe und wie kann
ich dafür Werbung machen?
- Welche Besonderheiten gibt es bei der Arbeit mit lesbischen,
schwulen, bisexuellen, trans*, inter* und queeren Jugendlichen?
- Was für Verbände gibt es eigentlich im LSBTTIQ-Bereich und mit
wem kann ich zusammenarbeiten?

Bildungsurlaub: Mit Bescheid vom 22.08.2017 ist diese Veranstaltung (VA-Nr. 17 - 62051) gem. §10 Abs. 1 NBildUG in Niedersachsen als Bildungsurlaub anerkannt.

In Kooperation mit dem QNN e.V. und LAND LuST e.V.
 VA-Nummer

7745

 Kosten

50,- EUR (gefördert aus Mitteln des QNN e.V. und LAND LuST e.V.)

 Dauer

So, 16:00 Uhr – So, 15:00 Uhr

 Dozent*innen

Jon_a Parth Tomek Ziel,
Pädagogische Leitung: Kim Trau