englisch  |   Kontakt  |   Impressum  |   Login

Sexualisierte Gewalt als Thema in der Beratung

Seminar für Berater*innen, die in pädagogischen Berufen tätig sind

Mi, 17.05.2017  — Fr, 19.05.2017
Das Sprechen über "sexualisierte Gewalt" kann momentane Hilflosigkeit hervorrufen. Als Mitarbeiter*innen in pädagogischen Berufen sollten wir aber gewappnet sein für nicht vorhersehbare Themen, die in der Beratung aufkommen können. In diesem Workshop wollen wir uns gemeinsam der Hilflosigkeit stellen, die das Thema "Gewalt" in Beratungen hervorrufen kann. Wir werden uns sog. Tabuthemen widmen und uns mit gesellschaftlichen Machtverhältnissen beschäftigen. Wir werden der Frage nachgehen, was unter "sexualisierter Gewalt" in unserer Gesellschaft verstanden wird und auch unsere Vorstellungen von Gewalt hinterfragen.
Des weiteren wollen wir unsere Handlungsstrategien in der Beratung mit Hilfe von Rollenspielen und Fallbeispielen erweitern, wobei folgende Fragen im Mittelpunkt stehen: Wie kann ich reagieren, wenn mir jemand von einem Übergriff erzählt? Wie kann ich eine*n Betroffene*n unterstützen? Wie kann ich mich als Berater*in darauf vorbereiten?
Mit Hilfe eines Repertoires an Methoden (kollegiale Fallberatung, moderierter Austausch, Reflexionsübungen, Kleingruppenarbeit u.v.m.) werden die Teilnehmenden die Möglichkeit haben, sich untereinander auszutauschen und verschiedene Beratungsstile auszuprobieren.
 VA-Nummer

7701

 Kosten

275,- EUR

 Dauer

Mi, 11:30 Uhr – Fr, 14:30 Uhr

 Dozent*innen

Siegrid Ming Steinhauer
Pädagogische Leitung: Monika Henne

Teilnahme anmelden