englisch  |   Kontakt  |   Impressum  |   Login

Orientierung für Neue

Einführung in die HIV/STI-Prävention, Teil 1

Do, 29.06.2017  — So, 02.07.2017
Dieses Seminar bietet neuen Mitarbeiter*innen eine erste Orientierungshilfe im Arbeitsfeld HIV/STI-Prävention in der Aidshilfe: es verschafft einen Überblick über die Aufgaben und Anforderungen und ermöglicht die Aneignung des erforderlichen Grundwissens zu medizinischen und psychosozialen Aspekten der HIV-Infektion. Darüber hinaus regt es dazu an, sich mit den eigenen Motivationen und Fähigkeiten für ein Engagement in der Aidshilfe auseinanderzusetzen.
Das Seminar sollte in den ersten sechs Monaten der Aidshilfe-Mitarbeit besucht werden und ist Voraussetzung für die Teilnahme an weiterführenden Schulungen, z.B. des zweiteiligen Berater*innentrainings - es sei denn,
- man kann die Teilnahme an einem Einführungstraining der eigenen Aidshilfe im Umfang von mindestens 20 Stunden nachweisen oder
- man arbeitet schon länger als sechs Monate in der Aidshilfe und hat die grundlegenden Kenntnisse in der Alltagsarbeit erworben.
Als vorbereitende Lektüre empfehlen wir "Annäherungen. Ein Lesebuch zur Arbeit in Aidshilfen" in der aktuellen Fassung.
In Kooperation mit der Deutschen AIDS-Hilfe (DAH).
 VA-Nummer

7407

 Kosten

kostenlos (DAH); Fahrtkosten werden erstattet.

 Dauer

Do, 18:00 Uhr – So, 14:30 Uhr

 Dozent*innen

Birgit Brockmann, Edgar Kitter Ulrich Mennecke,
Pädagogische Leitung: Monika Henne

Teilnahme anmelden