englisch  |   Kontakt  |   Impressum  |   Login

Queere Utopien – Und was wünschst DU dir für die Zukunft?

#Jugend im Waldschlösschen

Fr, 09.06.2017  — So, 11.06.2017
Bei zehn Leuten, die du auf der Straße triffst, stimmen acht Leute laut einer aktuellen Studie gleichgeschlechtlichen Ehen zu. Der Zug scheint abgefahren zu sein für Gleichstellungsgegner*innen, egal wie viel Stimmen die AfD bei der anstehenden Bundestagswahl bekommen wird.
Aber wäre mit der "Homo-Ehe" schon alles erreicht? Wenn du über die Entwicklung der Gesellschaft bestimmen könntest, wie würde sie in 10, 20 oder auch 50 Jahren aussehen?
Egal welche Erfahrungen du schon gemacht hast oder wo du gerade im Leben stehst, gemeinsam wollen wir ein Wochenende lang überlegen, was sich noch alles verändern müsste, bevor aus Utopien, Visionen und Traumschlösschen Wirklichkeit wird.

Was sind deine Forderungen und Wünsche für das 21. Jahrhundert? Was könnte es zukünftig bedeuten, lesbisch, schwul, bisexuell, trans*, inter* und queer zu sein? Wie siehst du (d)eine Zukunft, in der die Vielfalt der Sexualitäten und Geschlechter nicht nur auf dem Papier steht, sondern gelebt werden kann – in der Familie, auf Arbeit, in der Schule, in der Jugendgruppenarbeit, wenn du dich sozial oder politisch engagierst, in der Gewerkschaft, einfach überall?

Um unserer Kreativität auf die Sprünge zu helfen, lassen wir uns von Filmen, Serien, Animes, Videoclips, Mangas, Comics, Büchern, und was es sonst noch so gibt, inspirieren. Bring einfach mit, was für dich Zukunft bedeutet oder dich daran erinnert, was du dir für die Zukunft wünschst.

In Kooperation mit dem QNN e.V.
 VA-Nummer

7050

 Kosten

30,- EUR

 Dauer

Fr, 18:00 Uhr – So, 14:30 Uhr

 Dozent*innen

Dr. Lüder Tietz
Pädagogische Leitung: Kim Trau

Teilnahme anmelden