englisch  |   Kontakt  |   Impressum  |   Login

Kinder stark machen. Prävention sexualisierter Gewalt in der Kita

Mo, 08.06.2020  — Mi, 10.06.2020
Was sollten Kita-Fachkräfte über sexuellen Missbrauch wissen, um Kinder stärken und schützen zu können?
Am ersten Tag geben wir einen Überblick zu Ausmaß, Bedingungen, Strategien von Täter*innen sowie Folgen für die betroffenen Kinder. Wir klären den Umgang mit Vermutung auf sexuellen Missbrauch und zeigen Wege der Intervention auf. Welche Stolpersteine und Unsicherheiten können im Hilfeprozess auftreten?
Entlang der Themenbausteine zur Prävention von sexuellem Missbrauch reflektieren wir eine präventive Erziehungshaltung. Wie können Kinder im pädagogischen Alltag gestärkt werden, damit sie Grenzen setzen und sich Hilfe holen können? Für die praktische Prävention mit Kindern stellen wir Übungen, Lieder, Spiele und Gesprächsanlässe vor, die gut in den Kita-Alltag integriert werden können.
Am zweiten Tag betrachten wir schützende Strukturen in Kindertageseinrichtungen. Was sind die Anforderungen an ein Schutzkonzept? Welche Bereiche sind zu bedenken und wie können sie in der täglichen Arbeit zum Tragen kommen?
 VA-Nummer

301

 Kosten

150,- EUR

 Dauer

Mo, 18:00 Uhr – Mi, 14:30 Uhr

 Dozent*innen

Pia Zeiher
Pädagogische Leitung: Kevin Rosenberger

Teilnahme anmelden