englisch  |   Kontakt  |   Impressum  |   Login

Lehrkäftefortbildung: „Vielfalt.Kompetent.Lehren – Geschlechterreflektierte und diskriminierungskritische und Pädagogik im Schulkontext“ III

„Schule vielfaltsoffen gestalten“ – Modul zur Unterstützung sexueller und geschlechtlicher Vielfalt als Teil der Organisationsentwicklung (für pädagogische Fachkräfte)

Mo, 02.11.2020  — Mi, 04.11.2020
Wie kann die Institution Schule sexuelle und geschlechtliche Vielfalt unterstützen? Was braucht es für ein diskriminierungsarmes und vielfaltsoffenes Schulklima? Wie kann ich dazu beitragen, dass in meiner Schule eine Akzeptanz für Vielfalt* entsteht?
Strukturelle Optionen sowie die Möglichkeiten von Schulleitung, pädagogischen Fachkräften und Schüler*innen als gestaltende Akteur*innen stehen in diesem Modul im Fokus. Jenseits des Unterrichts können Bildungsinstitutionen akzeptanzfördernde Bedingungen schaffen, z.B. durch entsprechende Leitlinien und Qualitätsstandards, durch Schutzräume und Vertrauenspersonen für LSBAT*I*Q+ Menschen, durch die Schaffung von thematischen Bezügen, durch personelle Vielfalt sowie Reflexions- und Fortbildungsinitiativen. Vorgestellt werden externe Unterstützungsangebote sowie Best-Practice-Beispiele. Ausgehend von den Situationen, die die Teilnehmenden einbringen, werden gemeinsam konkrete Schritte entwickelt.
Voraussetzung: Grundlagenwissen (Einführungs- und Basismodul oder äquivalentes Wissen)
 VA-Nummer

299

 Kosten

100,- EUR (pro Modul)

 Dauer

Mo, 12:00 Uhr – Mi, 14:30 Uhr

 Dozent*innen

Annette Bartsch, Pascal Mennen Juliette Wedl,
Pädagogische Leitung: Kevin Rosenberger

Teilnahme anmelden