englisch  |   Kontakt  |   Impressum  |   Login

Transgeschlechtliche Menschen kompetent beraten - Fortbildungsreihe für Mitarbeitende psychosozialer Beratungsstellen in vier Modulen

Modul I: Was ist Transgeschlechtlichkeit – Einstieg in das Thema

Mo, 08.06.2020  — Mi, 10.06.2020
Die vom Bundesverband Trans* (BVT*) veranstaltete Fortbildungsreihe will in vier Modulen Mitarbeitende in psychosozialen Beratungsstellen für einen wertschätzenden und sicheren Umgang mit trans* Ratsuchenden sensibilisieren und fortbilden. Die Teilnehmenden erhalten Einblicke in verschiedene Trans* Lebenswelten, die auf Beratungskontexte bezogen werden, damit professionelle Berater_innen trans* Personen in Beratungssituationen mit einem fundierten Wissen zum Thema begegnen können. Die Fortbildungsreihe richtet sich an Menschen, die bereits professionelle Beratung durchführen und sich für Beratung für trans* Menschen fortbilden wollen. Das Ziel ist, dass Fachkräfte aus allgemeinen psychosozialen Beratungsstellen nach dem Besuch der Fortbildung trans* Menschen kompetent beraten können.

Um trans* Menschen kompetent beraten zu können, braucht es zunächst mehr Wissen über das Thema. Bei der Einführung soll es neben Grundlagen zur Vielfalt geschlechtlicher Identitäten, um Trans* in unserer Kultur, sowie menschenrechtlicher Aspekte auch um die kritische Betrachtungsweise von Geschlecht gehen, da die Beratung von trans* Personen die eigenen Vorstellungen zu Geschlecht herausfordert und in Frage stellt. Eine kritische Reflexion der eigenen Geschlechterbilder ist die wichtigste Voraussetzung für eine wertschätzende beraterische Haltung.
Die Buchung von einzelnen Modulen ist nicht möglich. Die Teilnahme an allen Modulen ist Voraussetzung für den Erhalt des Zertifikates.
Modul II: 04.-06.09.
Modul III: 09.-11.10.
Modul IV: 02.-04.11.
 VA-Nummer

287

 Kosten

1.200 € für die komplette Reihe.

 Dauer

Mo, 18:00 Uhr – Mi, 14:30 Uhr

 Dozent*innen

Mari Günther
Pädagogische Leitung: Kevin Rosenberger