englisch  |   Kontakt  |   Impressum  |   Login

Werkstatt: Queerness in Aktivismus, Lohnarbeit und im Privatleben

Fr, 02.09.2022  — So, 04.09.2022
Das Wochenende gibt uns Teilnehmer:innen einen Raum für die Wünsche, Ideen, Themen und Probleme aus unserer aktivistischen Arbeit. Dabei achten wir besonders auf das Spannungsfeld zwischen Queerness, Aktivismus, Lohnarbeit und Privatem.
 
Aufgrund unserer unterschiedlichen Aktivismen bringen wir unterschiedliche Expertisen mit. Wir wollen uns über unsere Erfahrungen austauschen und uns gegenseitig inspirieren. Damit empowern wir uns, um zu Hause mit neuer Kraft und neuen Ideen geile Projekte und Aktionen in die Tat umzusetzen. Im Zentrum stehen Fragen wie: Wie bewege ich etwas in meinem Alltag? Wie vereinbare ich meinen Aktivismus mit einem engen Terminplan? Wie machen das Andere?

Was wir machen: Wir kommen zu einem Barcamp zusammen, in dem alle Teilnehmer:innen ihre Themen, Fragen und Beiträge einbringen zum Wochenende mitbringen können. In wechselnden Gesprächskreisen und Workshops tauschen wir uns aus, diskutieren und vernetzen, wobei Inspiration und Kreativität im Fokus stehen können. Die Orga, eine Gruppe queerpolitisch bewegter Freund:innen, kümmert sich um den Rahmen und Struktur.

#JugendimWaldschlösschen
 VA-Nummer

2854

 Kosten

125,- EUR

 Dauer

Fr, 18:00 Uhr – So, 14:30 Uhr

 Dozent*innen

n.n.
Pädagogische Leitung: Simon Merz

Teilnahme anmelden