englisch  |   Kontakt  |   Impressum  |   Login

Queering Performances

Ein Theatervernetzungstreffen

Fr, 15.07.2022  — So, 17.07.2022
Welche Inszenierungsstrategien hast Du schon gebrochen, an welchen brichst Du nicht?
Alles nur eine Frage der Sehgewohnheit?
Spektakel deiner Selbst oder spektakulär prekär? Wann gibt es für uns eine Pause von Repräsentation auf der Bühne, die wir gleichzeitig so dringend brauchen? Wir laden Theatermacher*innen und Performer*innen zwischen feministischer Identitätspolitik und Queerglam ein, sich ein Wochenende lang zu vernetzen, Ressourcen zu sammeln und Resilienzen zu stärken.
Es wird verschiedene Inputs, Workshops und Freiräume für eigene Themen geben. Deine Impulse und Ideen sind herzlich willkommen.
Das Vernetzungstreffen soll Kulturschaffenden, die sich mit Queerness, Geschlecht als Konstrukt und Brüchen von Körper- und Heteronormen in Performances und Theater beschäftigten, einen Austauschraum geben.

#Kompetenznetzwerk
 VA-Nummer

2839

 Kosten

50,- EUR

 Dauer

Fr, 16:00 Uhr – So, 14:30 Uhr

 Dozent*innen

n.n.
Pädagogische Leitung: Leo Lunkenheimer

Teilnahme anmelden