englisch  |   Kontakt  |   Impressum  |   Login

Grundqualifizierungs-Schulung für neue Teamer_innen in der queeren Bildungsarbeit

Fr, 25.03.2022  — So, 27.03.2022
Queere Bildungsprojekte, die sich für Akzeptanz von LSBTIAQ+ und den Abbau von Queerfeindlichkeit einsetzen, tragen große Verantwortung, die gründliche Vorbereitung auf die Tätigkeit erfordert.

Zur Qualifizierung für Konzeption und Durchführung queerer Bildungsangebote bietet Queere Bildung e. V. regelmäßig bundesweite Schulungen für neue Teamer_innen, die sich vor Ort engagieren oder neue Initiativen gründen möchten, an. Bei kleiner Gruppengröße und unter pädagogischer Leitung wird sich dem Austausch zu Standards, Methoden und Herausforderungen queerer Bildungsarbeit sowie der Reflexion über eigene Haltung und Motivation gewidmet.
Die Schulung richtet sich v.a. an Initiativen ohne eigenes Schulungsmodul und ist kein Ersatz für lokale oder regionale Qualifizierungsmaßnahmen.
Die Veranstaltung ist ein Angebot des Modellprojekts "Bildungs_lücken schließen – Aufbau, Qualifizierung und Stärkung queerer Bildungsprojekte in strukturschwachen Regionen bundesweit" und wird gefördert im Bundesprogramm "Demokratie leben!" des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ).

ANMELDUNG und weitere Informationen: https://queere-bildung.de | modellprojekt@queere-bildung.de

In Kooperation mti dem Bundesverband Queere Bildung e. V.
 VA-Nummer

2486

 Kosten

40,- EUR (Befreiung möglich; gefördert u.a. aus Mitteln des BMFSFJ)

 Dauer

Fr, 11:30 Uhr – So, 14:30 Uhr

 Dozent*innen

n.n.
Pädagogische Leitung: Simon Merz