englisch  |   Kontakt  |   Impressum  |   Login

Das etwas andere Tanzwochenende für Schwule, Lesben und Trans*

Fr, 07.01.2022  — So, 09.01.2022
Am ersten Wochenende nach Neujahr findet wieder eine der beiden jährlichen großen Tanzveranstaltungen der Akademie Waldschlösschen statt! Nach +den zurückliegenden Feiertagen samt ihren Genüssen ist das die Gelegenheit, ein bewegungsreiches und unterhaltsames Tanzwochenende mit anderen Lesben, Schwulen und Trans* im Waldschlösschen zu erleben.
Es steht eine bunte Mischung von Standardtänzen - vom langsamen Walzer, Slow Fox über Rumba, Cha Cha und Swing bis hin zum Argentinischen Tango - auf dem Programm, das sich sowohl an Anfänger_innen* und wenig Geübte als auch an Fortgeschrittene wendet.
Figuren und Technik werden Thema in verschiedenen Unterrichtseinheiten sein. Neben Standardtanz wird auch freier Tanz (z.B. Swing) in einzelnen Workshops angeboten!
Bei der Ballnacht am Samstagabend kann dann das gerade erlernte oder erweiterte tänzerische Können gleich umgesetzt werden. Es wird darum gebeten, die "Abendgarderobe" diesmal an das Motto "Kostüm Recycling" anzupassen! Das bedeutet, du solltest dir in deinem privaten Fundus das Kostüm aussuchen, welches dir in den vergangenen Jahren besonders gut gefallen hat. Und für die Neuen: Wähle dir ein Kostüm aus, dass du auf dem Ball am liebsten präsentieren bzw. tragen möchtest.
Du kannst alleine wie auch mit einer*em Tanzpartner*in teilnehmen.

Für diese Veranstaltung gelten besonders strenge Maßnahmen zur Begegnung der Corona-Pandemie:
2G+G: Es können nur Personen teilnehmen, die nachweislich vollständig geimpft oder genesen sind, und zusätzlich einen tagesaktuellen negativen Corona-Test vorzeigen können. Ein Selbsttest kann von der AWS kostenfrei zur Verfügung gestellt werden.
 VA-Nummer

2455

 Kosten

235,- EUR

 Dauer

Fr, 18:00 Uhr – So, 14:30 Uhr

 Dozent*innen

Nils Brose, Tania Dimitrova, Ines Dimitrova, Uwe Dräger Csaba Gyöngyösi,
Pädagogische Leitung: Marcel Hackbart

Teilnahme anmelden