englisch  |   Kontakt  |   Impressum  |   Login

Zwischen Glamour, Dreck und Politik

Politische Aktion und Drag

Fr, 20.08.2021  — So, 22.08.2021
Drag Performance hat viele Gestalten: eine Tunte am Klavier einer Kneipe, ein Drag King auf der Poetry Slam Bühne, eine Drag Queen bei einer Demo, eine Lesbe, die im Anzug das Ende der Männerherrschaft herbeisingt. Ein Wochenende lang schauen wir uns verschiedene Performances an und entdecken das politische Programm hinter dem Glamour. Was passiert mit Geschlecht, wenn wir beginnen damit zu spielen? Welche Probleme ergeben sich bei Drag aus den gesellschaftlichen Machtstrukturen? Wie kann daraus politische Aktion entstehen?
Wir wollen auch gemeinsam in der Praxis Grenzen sprengen und die bürgerliche Wohlfühlzone umdekorieren und kreativ werden. Wir zeigen und probieren, wie politisch Drag sein kann und welche Möglichkeiten es gibt mit verschiedenen Künsten Zorn, Verletztheit, Trauer, Freude und Geschwisterschaft Ausdruck zu verleihen. Offen für alle Geschlechter!

In Kooperation mit dem Queeren Netzwerk Niedersachsen / QNN e.V.
 VA-Nummer

1655

 Kosten

30,- EUR ( gefördert u.a. aus Mitteln des QNN e.V.)

 Dauer

Fr, 18:00 Uhr – So, 14:30 Uhr

 Dozent*innen

n.n. Brigitte Oytoy,
Pädagogische Leitung: Kim Trau

Teilnahme anmelden