englisch  |   Kontakt  |   Impressum  |   Login

Queer works: Vielfalt willkommen!

Sensibilisierungstraining zu sexueller und geschlechtlicher Vielfalt für Fachkräfte aus der Personalgewinnung

Mo, 06.09.2021  — Mi, 08.09.2021
Wie sorge ich dafür, dass sich auch queere Menschen bewerben? Wie queer darf ein Bewerbungsschreiben sein? Wie queer darf eine bewerbende Person auftreten? Personen einzustellen birgt immer eine große Verantwortung für alle Beteiligten. Häufig sind diese Verfahren jedoch durch Vorurteile beeinflusst, sowohl auf Seiten der sich Bewerbenden als auch der Einstellenden.
Das Training richtet sich an Personaler*innen und andere Personen, die an Einstellungsverfahren maßgeblich beteiligt sind. Folgende Fragen werden thematisiert: Wie und wo entstehen (Un-)Sichtbarkeiten im Bewerbungsprozess? Welche Bewertungsraster werden angewendet? Wie sichtbar darf Queerness in der Bewerbung und im Unternehmen werden? Das Training ist mit einer Parallelveranstaltung für queere Berufsanfänger*innen verzahnt, um die jeweiligen Lern- und Reflexionsprozesse zu ergänzen.

#Kompetenznetzwerk
 VA-Nummer

1639

 Kosten

280,- EUR

 Dauer

Mo, 13:00 Uhr – Mi, 14:30 Uhr

 Dozent*innen

n.n.
Pädagogische Leitung: Marcel Hackbart, Kim Trau

Teilnahme anmelden